2. -7. Mai 2017

Größer und abwechslungsreicher als je zuvor findet die GameZone im Stuttgarter Kunstgebäude am Schlossplatz auf 2.000 m² statt und bietet eine einzigartige Mischung aus digitalem Abenteuerspielplatz, Games-Convention und interaktiver Ausstellung. Entdecke die neuesten Trends für PC, Konsole und VR!

Auch in diesem Jahr wird die GameZone vom Institut für Games der Hochschule der Medien mitgestaltet und organisiert. Kuratorin der GameZone ist Professorin Sabiha Ghellal. Die technische Ausstattung des Games Lab wird für eine Woche in das Kunstgebäude am Schlossplatz gebracht, um den Besuchern die Möglichkeit zu bieten, Spiele direkt auszuprobieren.

In zwei Räumen werden die besten Spiele, die in den letzten Jahren am Institut für Games entwickelt wurden, gezeigt. In aufwändigen Virtual Reality Spielen kann man auf dem Mond spazieren, einen Gleitschirmflug erleben oder herausfinden, was mit „Elena“ geschah. Auf dem PC oder Tablet testet man seine Geschicklichkeit im Spiel Schacht oder man rettet Kätzchen vor dem Ertrinken.

Am Donnerstag, 4. Mai 16:00-18:00 Uhr können Kinder ab 12 Jahren in einem Workshop lernen, wie man von einer Spielidee zu einem eigenen Computerspiel kommt. Patrick Münster, akademischer Mitarbeiter der HdM, hält diesen kostenlosen Kurs – Anmeldung ist erforderlich p.muenster@dadracodesign.de.